- Le 29 Mars - 2 Avril 2018 -

  • WELCOME TO MARRAKECH
  • Marrakech est une perle
  • Marrakech Folklore Days
  • Marrakech Folklore Days

Presentation

Die Idee des Festivals “Marrakech Folklore Days” ist eine Idee des interkulturellen Austausches und nicht nur eine Unterhaltungsveranstaltung.

Basierend auf dem Erfolg und der Beliebtheit der europäischen Version unseres Festivals: „Prague Folklore Days“, die wir seit 11 Jahren organisieren, haben wir uns entschlossen, diese positive Emotionen auch mit einem afrikanischen Land zu teilen: mit Marokko und genau mit der Märchenstadt Marrakesch, der „Roten Stadt” , die seit Jahrhunderten verschiedene Kulturen und Nationen vereint.

Marrakesch, eine der besten Destinationen der Welt, ist immer sehr gut plaziert in den jährlichen Charts von „Traveller’s Choice Awards“. Die Stadt ist bekannt für ihren warmen und großzügigen Geist und wird sich freuen, das World Folklore Festival im Frühjahr zu veranstalten.

Destination

Wie der Name schon sagt, findet in der Märchenstadt Marrakesch das Fest „Marrakech Folklore Days“ statt.

Eine großartige Gelegenheit, den roten Smaragd von Marokko zu entdecken!
Es gibt Tausend und eine Möglichkeit, es zu leben. Was auch immer der Weg ist, auf dem Sie Marraskech erleben wollen, Sie werden in der Tat ein bisschen Marrakesch im Ihren Herzen mitnehmen. Es ist ein Ort voller Überraschungen! Mit ihren unzähligen Märkten, Gärten, Palästen und Moscheen werden Sie begeistert sein. Marrakesch, benannt auch die „rote Stadt“ ist die viertgrößte Stadt des Morokanischen Königreichs nach Casablanca, Fès und Tanger mit 928 850 Einwohnern im Jahr 2014. Es ist die touristische Hauptstadt des Landes. Mehr als eine Stadt, Marrakesch ist eine polierte Perle von Geschichte, die seit Jahrhunderten ihre Gäste mit offenen Armen begrüßt.

Die Stadt ist in zwei Teile unterteilt:
– die neue, moderne Stadt mit vielen Hotelkomplexen, Boutiquen, Banken, Teestuben und Cafés mit Terrassen.
– die Medina oder das historische Stadtzentrum (umliegenden von einer Mauer von 10 km), in dem ist es leicht, sich die Karawanen vorzustellen, die ihre Dromedare mit Lebensmitteln, Werkzeugen und Handwerksgegenständen beladen und entladen haben. Die typischen Souks bieten alles, was man erwarten würde: Farben, Ambiente, Geschmäcke, Parfums, lächelnde und einladende Gesichter.

Marrakesch ist weltberühmt für seinen Palmenhain und sein Minarett, diese Stadt ist eine wahre lebendige Show, wo die Menschen und Folklore geschickt in einer mittelalterlichen Einrichtung inszeniert werden. Ein beeindruckendes kulturelles Erbe mit vielen Denkmälern und besten Museen.

Es ist einfach magisch!

Die Wirtschaft der Stadt orientiert sich hauptsächlich auf Tourismus, Handel und Handwerk. Die Hotelinfrastruktur ist in den letzten Jahren schnell gewachsen und zielt nun auf Luxus-Tourismus ab.

Berühmt auch durch den Jemaa El Fna Platz, wurde s als Hauptstadt von Almoravidem im Jahre 1070 gegründet. Die Stadt es ist bekannt auch für große Veranstaltungen und Festlichkeiten wie: Festival der Volkskunst, Marrakech International Film Festival, Kunst in Marrakesch, Festival Samaa der Geistlichen Musik , Festival des modernen Tanzes, Sun Festival: nationales Festival der Jugend und Musik.

Marrakesch ist eines der beliebtesten Reiseziele von Prominenten, die ihren bewahrten Charme mögen, der Luxus, Raffinesse und Authentizität verbindet. Die Stadt war so qualifiziert wie «ein Traum von Tausend und einer Nacht» von Arielle Dombasle.

Marrakesch wurde ein renommierter Ort für seine Kultur, seine Künste, seine Traditionen und seine architektonisches Erbe, das nach und nach eine große Anzahl berühmter Künstler verführt.

Tourist information office – Morocco

El-Fna Jemaa, Arts and Culture

Im Zentrum von Marrakesch, auf dem Platz Jemaa el-Fna, findet man Musiker, Tänzer, Wahrsager, Hexen, Henna Tattoowierer , Schlangenbeschwörer, Handler von Affen, Schildkröten, Papageien, Akrobaten, Jongleure, Feuerfresser, Wasserträger, Orangensaft- und Schneckenverkäufer sowie die fabelhaften Geschichtenerzähler, die über Marrakesch , ihre Einwohner über Touristen aus der ganzen Welt lachen und träumen.

Aber es gibt auch jeden Abend, ab 17 Stunden, die ambulanten Gastronomen, die ihre Stände installieren. Um den Stand herum sind Tische und Bänke installiert, wo die Gäste diesen kolossalen Open-Air Gastronomiefest geniessen können!

die Veranstalltung

die Veranstalltung

Das Festival „Marrakech Folklore Days“ wurde nach Initiative von zwei Unternehmen gegründet, die sich auf die Organisation von Veranstaltungen spezialisieren: H-Kal (Marokko) und Agentur Millennium (Tschechische Republik)

Wir sind uns bewusst, dass das Volkstanz als eine Form des Ausdrucks des traditionellen Erbes definiert ist und immer ein Weg für die Menschen ist, sich zu sozialisieren und das Leben gemeinsam zu genießen – heutzutage wird es meist von freiwilligen Volkstanzgruppen durchgeführt, die ihre nationalen oder ethnischen Wurzeln pflegen wollen.

In der Vergangenheit war Tanz ein wichtiger sozialer Katalysator, der mit der Ankunft moderner Technologien den größten Teil seines Ruhmes verloren hat.

Heute wird der Volkstanz besonders bei Shows oder traditionellen Festivals durchgeführt.
Unser Festival hilft, die Welt und die Kulturen der verschiedenen Nationen die unseren Planeten bevölkern entdecken. Es hilft beim Öffnen einer Klammer, wo alles möglich scheint; multinationales Treffen, das die Teilnahme von lokalen Gruppen (aus dem Atlas und dem Süden von Marokko), dem europäischen und afrikanischen Raum und dem Rest der Welt ermöglicht.

Die Festivalbühnen werden in an den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt errichtet, wie der Platz des 16. November und die Alte Medina in der Nähe von Jemaa EL Fna.

die Filosofie

Wir wollen ein multikulturelles Treffen schaffen, das verschiedene Traditionen und verschiedene Lebensformen versammelt und zeigt.
Die marokkanische Öffentlichkeit wird eine einzigartige Chance haben, Tänze und Musik von anderen Teilen der Welt kennen zu lernen.

Die Teilnehmer bekommen die Gelegenheit, Marokko zu besuchen – nämlich Marrakesch, eine der schönsten Städte der Welt. Die Gäste kommen nicht nur als Touristen, aber als Vetreter ihrer Kultur.
Neben dem Touristenprogramm haben die Gruppen die Möglichkeit, lokale Traditionen, Küche und marokkanische Lebensweise kennenzulernen.

Das Festival bietet eine Plattform für den Austausch von Traditionen, eine Möglichkeit neu Freunde zu finden und die Förderung der marokkanischen Kultur und der Ockerstadt; Marrakesch.

Es ist vor allem für Amateur-Gruppen offen, die mögen ihre Lieder, Tänze und Kostüme zu pflegen und den anderen vorstellen – leider verschwinden viele und zu einem großen Teil überleben sie nur dank Volkstanzgruppen.

PROGRAMM

International Meeting of Folklore Ensembles
“Marrakech Folklore Days”
March 30 – April 02, 2018 - PRELIMINARY TIME SCHEDULE
Friday, March 30, 2018

Arrival of the participants
11.00 – 14.00
– possibility for meeting with Moroccan folk dance groups – on request

15.00 – 22.00
– open air performances of the ensembles on a centrally located stage

Saturday, March 31, 2018

11.00 – 14.00
– possibility for meeting with Moroccan folk dance groups – on request

15.00 – 17.00
– festive parade of the ensembles through the ancient Medina/ Jamaa el fnna

17.00 – 22.00
– open air performances of the ensembles on 2 – 3 centrally located stages

Sunday, April 01, 2018

10.00 – 11.30
– meeting of group representatives with reprentative of Marrakech, diploma awarding and gift exchange

12.00 – 20.00
– open air performances of the ensembles on 2 – 3 centrally located stages

121.00 – 23.59
– Gala Dinner for all the groups at «Chez Ali», dancing, fireworks at midnight

KONTAKT

(*) champs obligatoires

CONTACT INFO

Mernara Marrakech Maroc

contact@marrakechfolkloredays.ma
info@marrakechfolkloredays.ma

Galery

Photos of performances and parade of Prague Folklore Days

Drücken Sie

Drücken Sie

Radio

TV